Ausgehen & Shoppen

Die Top-Ten der Silvester-Reiseziele in Europa

Im Dreivierteltakt ins neue Jahr tanzen oder doch lieber ein gigantisches Feuerwerk bestaunen? Was auch immer Sie suchen, hier kommen zehn Tipps für eine Reise zum Jahreswechsel 2019/2020

Silvester in ...

Wien
Besonders ausgelassen getanzt wird in Wien. Schon morgens ist die Stadt im Silvesterfieber. Ab 14 Uhr treffen sich Freunde des Wiener Walzers am Graben, wo traditionell von den Wiener Tanzschulen Walzer-Kurse unter freiem Himmel gegeben werden.

Prag
Wenn Sie noch nicht genug von Weihnachten haben, ist die "Goldene Stadt" der richtige Ort zum Jahreswechsel für Sie. Denn hier haben die Weihnachtsmärkte auch an Silvester noch geöffnet. Und vergessen Sie nicht zum Feiern auf dem Altstädter Ring oder dem Wenzelsplatz mit einer Flasche Bohemia (tschechischer Sekt) auf die Neujahrsnacht und das große Silvesterfeuerwerk anzustoßen.

Zürich
Am Züricher Seebecken öffnen ab 20 Uhr die Musikbühnen und knapp 200.000 Besucher zieht es auf das Festgelände am Zürichsee. Kurz vor Mitternacht wird es dann richtig feierlich: Die Kirchenglocken der Stadt verabschieden läutend das alte Jahr. Kurz nach Beginn des neuen Jahres werden alle Laternen und Lichter rund um den See gelöscht. Pünktlich um 0.20 Uhr startet dann der Höhepunkt des Silvesterzaubers: das 15-minütige Feuerwerk des Swiss Casinos Zürich. Dieses wird von drei Schiffen auf dem See abgefeuert - eine fulminante Silvestershow.

Rom
Milde Temperaturen, einladende Gastfreundschaft und eindrucksvolle Kulissen machen Rom zur idealen Silvestermetropole. Einen der schönsten Blicke über die Stadt und auf das Silvesterfeuerwerk haben Sie vom Pinciohügel. Dieser zählt nicht zu den Sieben Hügeln Roms, ist dafür aber auch längst nicht so überlaufen. Gut zu wissen: Wer sich in der Neujahrsnacht noch eine extra Portion Glück fürs neue Jahr sichern möchte, sollte noch zum Trevi-Brunnen gehen. Glückssuchende werfen ein Münze über die rechte Schulter in das Becken.
Zermatt
Genug vom lauten Silvesterfeuerwerk? Dann gönnen Sie sich eine unvergessliche Nacht in einem Iglu-Dorf und entspannen Sie sich in aller Ruhe. Die Hotels aus Schnee werden jeden Winter neu aufgebaut und mit viel Liebe zum Detail im Inneren verziert. Im Iglu-Dorf im Zermatt können Sie zum Beispiel in 2727 Metern Höhe die freie Sicht auf das Matterhorn genießen und in Deutschlands höchstgelegenen Iglus auf der Zugspitze erleben Sie die grandiose Kulisse am Zugspitz-Gletscher. Und das neue Jahr beginnen Sie stilecht mit einem Schweizer-Käsefondue!


Madeira
Bei sommerlichen Temperaturen mit bis zu 20 Grad Celsius lässt es sich auf Madeira gut draußen aushalten. Besonders Funchal, die Hauptstadt der Insel, ist ein lohnendes Reiseziel zum Jahreswechsel. Funchals Altstadt füllt sich an Silvester mit mehreren Tausend Besuchern, die sich in den Gassen auf den kleinen Straßenpartys mit Live-Musik auf die Neujahrsnacht einstimmen. Um Mitternacht wird an über 50 Punkten in der Stadt und an der Küste das Feuerwerk gezündet, das die ganze Bucht und den Hafen erstrahlen lässt. 



Bewertung:

Kommentar schreibenKommentare (0)
Noch keine Kommentare vorhanden.




Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.